Jesenice weiter ungeschlagen

Auch am 7. Spieltag der Sky Alps Hockey League konnte der HDD SIJ Acroni Jesenice seine Siegesserie ausbauen. Ritten, Feldkirch und Pustertal bleiben aber in Schlagdistanz.

HDD SIJ Acroni Jesenice bleibt das Maß der Dinge in der Sky Alps Hockey League. Die Slowenen gewannen am Samstag das Heimspiel gegen den EC "Die Adler" Stadtwerke Kitzbühel mit 3:0 und feierten den siebenten Sieg im siebenten Spiel.

Mit zwei Punkten Abstand dahinter folgen weiterhin die Rittner Buam, die zu Hause den WSV Sterzing mit 4:2 bezwangen. Einen weiteren Zähler zuück sind die FBI VEU Feldkirch (4:1 gegen Red Bull Hockey Juniors) und der HC Pustertal (4:3 beim HC Neumarkt).

Der EC-KAC holte einen knappen 2:1-Sieg nach Penaltyschießen gegen den EC Bregenzerwald. Beim 4:0-Heimsieg ließ der EHC Alge Elastic Lustenau dem EK Zell am See keine Chance. Mit dem gleichen Ergebnis schoss Asiago Hockey die Fassa Falcons aus der Halle. Der HC Gherdeina musste sich in allerletzter Minute SG Cortina mit 4:5 geschlagen geben.