Radtour für den Lustenauer Nachwuchs

Bereits zum achten Mal begleiteten einige Lustenauer Radfahrer das Team des EHC Alge Elastic Lustenau zu ihrem ersten Auswärtsspiel am 19. September 2015 nach Kitzbühel.

Beim Derby gegen die Lorenz Lift VEU Feldkirch am vergangenen Wochenende konnten die Radfahrer dem Lustenauer Präsidenten, Herbert Oberscheider, einen Betrag von 5.614,20 Euro, der durch die Unterstützung von Sponsoren eingefahren wurde, übergeben. Der Erlös kommt wie immer dem eigenen Nachwuchs zu Gute.

Am 15. September trafen sich die Radfahrer im Restaurant Schmuggler. Diesmal waren es Günter Golderer, Thomas Mathis, Martin Stadlober und Wolfgang Cermak. Letzterer ist bisher der einzige Pedalritter, der bei allen acht Touren mit dabei war.

Vor der Abfahrt wurden sie vom Restaurant-Inhaber Marcel Lerch mit einem deftigen Frühstück für die rund 440 bevorstehenden Kilometer nach Kitzbühel gestärkt. Die Tour führte sie dann über Klösterle, Telfs, Innsbruck und Hopfgarten nach Kitzbühel, wo sie das Team des EHC Alge Elastic Lustenau bei ihrem ersten Meisterschaftsspiel beobachteten.

Auch für die kommende Saison wird wieder eine Radtour geplant, sodass sich der Gesamterlös von den bisherigen acht Touren von 38.281,58 Euro weiter erhöht.