Comeback von Thomas Raffl

Am Sonntag gab Thomas Raffl in der American Hockey League für Manitoba sein Comeback. Mit dabei war auch ein österreichischer Schiedsrichter.

Nationalteamkapitän Thomas Raffl feierte am Sonntag ein erfolgreiches Comeback nach sechswöchiger Verletzungspause. Der 29-jährige Stürmer absolvierte beim 3:1-Heimsieg der Manitoba Moose in der American Hockey League gegen Bakersfield seinen zweiten Saisoneinsatz.

Raffl hatte sich im ersten Saisonspiel am 9. Oktober bei einem Check eines gegnerischen Verteidigers zwei Rippen gebrochen und das Schlüsselbein angeknackst.

Neben Raffl war auch noch ein zweiter Österreicher vor 7.000 Zuschauern im MTS Centre im Einsatz. Manuel Nikolic war einer der zwei Schiedsrichter, für den 25-Jährigen war es bereits sein viertes AHL-Spiel.