Kaltern kämpft noch um die Qualifikation

Der EHC-Bregenzerwald hat sein Ticket für das Play-off der Inter-National-League bereits sicher. Für den SV Kaltern rothoblaas besteht nach dem Sieg bei HKMK Bled noch Hoffnung.

In der Qualifikationsgruppe B der Inter-National-League ist das fixe Play-off-Ticket an den EHC-Bregenzerwald bereits vergeben. Um den zweiten Rang, der zu einem Entscheidungsspiel um den letzten freien Viertelfinalplatz berechtigt, gibt es aber weiterhin noch ein Duell zwischen HK Playboy Slavija Ljubljana und SV Kaltern rothoblaas.

Die Südtiroler verkürzten am Sonntag mit einem 5:2-Sieg beim HKMK Bled den Rückstand auf Ljubljana auf einen Punkt. Allerdings hat Kaltern ein Spiel mehr ausgetragen und hat nur noch eine Partie ausstehend.