Harand nach Feldkirch

Die Lorenz Lift VEU Feldkirch verstärkt sich noch einmal für die kommende Saison der Inter-National-League. Stürmer Chris Harand kommt vom Lokalrivalen aus Lustenau.

Einen prominenten und erfahrenen Neuzugang kann die Lorenz Lift VEU Feldkirch vermelden. Der 33-jährige Allrounder Chris Harand wechselt vom Lokalrivalen EHC Lustenau nach Feldkirch und verstärkt das Team von Trainer Milos Holan.

In der letzten Saison verbuchte Harand in 37 Spielen für Lustenau 24 Punkte. Mit seinem Wechsel nach Feldkirch schließt Harand auch an eine gute "Familientradition" an: Exakt 30 Jahre nach seinem Vater Kurt, der 1984/85 für die VEU spielte, wird Chris 2014/15 der zweite Harand im VEU-Dress sein.

"Wir freuen uns, dass wir uns mit Chris Harand einig werden konnten. Er bringt viel Erfahrung ins Team und ist ein Allrounder, der sowohl im Sturm wie auch in der Verteidigung eingesetzt werden kann, was dem Trainer natürlich zusätzliche Möglichkeiten eröffnet", erklärt Geschäftsführer Michael Lampert.