Showdown in Ljubljana

Am Samstag beginnt in Slowenien die "Best-of-Five"-Endspielserie in der Inter-National-League. Mit HK Slavija Ljubljana und EHC-Bregenzerwald stehen zwei Überraschungsteams im Finale.

Vor dem am Samstag beginnenden Finale der Inter-National-League ist kein eindeutiger Favorit auszumachen. HK Slavija Ljubljana konnte im Grunddurchgang vier der sechs Duelle gegen den EHC-Bregenzerwald gewinnen und geht aufgrund der kurzen Halbfinalserie (3:0 gegen HK Triglav Kranj) ausgeruhter sowie mit Heimvorteil ins erste von fünf möglichen Endspielen.

In der Eishalle Zalog folgt am Sonntag Spiel zwei der Finalserie, bevor am Osterwochenende in der Vorarlberghalle von Feldkirch bereits ein neuer Champion, der erste der neu gegründeten INL, gekürt werden könnte.

Nachdem der EHC-Bregenzerwald aufgrund der Schließung seiner bisherigen Freiluftarena für den Grunddurchgang nach Dornbirn übersiedeln musste, steht vor den Heimspielen im Finale wieder ein Umzug an. In Dornbirn wird bereits die Frühjahrsmesse vorbereitet, eine Ausweichmöglichkeit hat Obmann Guntram Schedler in Feldkirch gefunden.

"Leider hat Dornbirn kein Eis mehr, um mit uns gemeinsam den größten Erfolg der Klubgeschichte zu begehen", erklärt Schedler. "Wir sind zwar jetzt schon das beste österreichische Team der Liga, wir möchten aber auch den Titel nach Vorarlberg holen."

Die "Wälder" konnten sich auf das Finale gegen Ljubljana nur kurz vorbereiten, standen nach dem Sieg in Spiel fünf beim EK Zell am See am Dienstag nur drei Tage zur Verfügung, bevor es mit dem Bus schon wieder Richtung Slowenien geht.

"Für uns gibt es an diesem Wochenende die Spiele vier und fünf in den letzten neun Tagen. Für jeden Spieler ist dies eine einmalige Chance, ein Finale zu bestreiten. Da spielt die Müdigkeit nicht so eine große Rolle, für diesen Moment spielt man ja Eishockey", weiß Trainer Henrik Alfredsson, dass eine Endspielserie immer etwas Besonderes ist.

Finaltermine (Best of Five)
23.03.2013, 19:30 Uhr: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald
Link zum Livescoring: http://liveticker.laola1.at/eishockey/oeehv_livescores/livescores/16767.html

24.03.2013, 17:00 Uhr: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald
Link zum Livescoring: http://liveticker.laola1.at/eishockey/oeehv_livescores/livescores/16768.html

30.03.2013, 19:30 Uhr: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana
31.03.2013, 17:30 Uhr: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana
03.04.2013, 19:00 Uhr: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald

Ergebnisse in der Saison 2012/13
27.10.2012: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald 5:2 (0:1,5:0,0:1)
10.11.2012: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana 6:1 (0:0,6:1,0:0)
18.11.2012: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald 2:0 (0:0,0:0,2:0)
24.11.2012: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana 1:2 (0:0,1:1,0:1)
09.02.2013: EHC-Bregenzerwald – HK Slavija Ljubljana 6:0 (3:0,2:0,1:0)
03.03.2013: HK Slavija Ljubljana – EHC-Bregenzerwald 3:1 (1:0,0:1,2:0)