Heimsieg für Bregenzerwald

Im letzten Spiel des Jahres in der Inter-National-League besiegt der EHC-Bregenzerwald den SV Kaltern mit 4:2 und rutscht auf Rang sieben ins Neue Jahr.

Im letzten Spiel des Jahres in der Inter-National-League besiegt der EHC-Bregenzerwald den SV Kaltern am Sonntag mit 4:2 (1:1,1:0,2:1).

Vor 1.305 Zusehern bringt Lorenz Röggl die Gäste in der 6. Minute in Führung. Christian Ban (17.), Fabian Glanznig (27.) und Jürgen Fussenegger (53./PP) drehen die Partie. Danko Deveri verkürzt (58.), Marcel Wolf (60./EN) sorgt für die Entscheidung.

In der Tabelle liegen die Vorarlberger auf dem siebenten Platz, Kaltern bleibt Zehnter.