"Wälder" verlieren Torfestival

EHC-Bregenzerwald verliert in der Inter-National-League in Maribor 6:7 nach Penaltyschießen. Die FBI VEU Feldkirch schlägt HK Celje locker mit 8:3.

Der amtierende Meister der Inter-National-League, EHC-Bregenzerwald, muss in Maribor eine bittere 6:7-Niederlage nach Penaltyschießen hinnehmen.

Die FBI VEU Feldkirch feiert hingegen auswärts einen 8:3-Erfolg über HK Celje und auch EHC Palaoro Lustenau kann zu Hause mit 4:3 nach Verlängerung gegen HK Triglav Kranj einen Sieg bejubeln.

EK Zell am See unterliegt hingegen auswärts SV Kaltern rothoblaas mit 3:5, bleibt aber noch Tabellenführer. HC Merano verliert zu Hause gegen HK Playboy Slavija Ljubljana 2:3.

HC Südtirol Bank Eppan schickt HKMK Bled mit einer 7:0-Packung nach Hause und HC Gherdeina schlägt HK Jesenice 4:1.