Tabellenführer geht unter

Leader EK Zell am See unterliegt in der Inter-National-League dem EHC-Bregenzerwald mit 1:6. Auf Seiten der Vorarlberger trifft Linus Lundström drei Mal.

Die Zeller Eisbären kommen in der Inter-National-League gegen EHC-Bregenzerwald mit 1:6 (1:2,0:1,0:3) unter die Räder.

Das 1:0 durch David Hauser (10.) kann Jakob Lainer (15./PP) zwar ausgleichen, danach treffen nur mehr die Gäste. Linus Lundström (17., 42., 55.), Marc Stadelmann (31.) und Christian Haidinger (59.) sorgen für klare Verhältnisse.

Der EHC Palaoro Lustenau kann HK Slavija Ljubljana mit 4:3 (0:1,0:0,3:2) nach Verlängerung bezwingen. Crt Snoj (20./PP, 47./PP) und Saso Rajsar (48./PP) treffen für die Slowenen, Thomas Auer (45.), Christian Gmeiner (50./PP), Philipp Winzig (51.) und Toni Saarinen (62.) drehen das Spiel.