Hattrick durch VEU-Neuzugang

Die VEU Feldkirch gewann das zweite Vorbereitungsspiel auf die Saison der Inter-National-League. Radovan Cutt steuerte dabei einen Hattrick bei. Der EHC Bregenzerwald bezog eine Niederlage.

Die VEU Feldkirch feierte gegen den EHC Seewen einen knappen 5:4-Heimsieg. Trotz einer klaren 4:0-Führung mussten die Vorarlberger am Ende noch einmal um den Erfolg zittern.

Bedanken konnte sich die VEU bei Neuzugang Radovan Cutt. Der U22-Legionär der Feldkircher erzielte einen Hattrick, darunter auch das zwischenzeitliche 5:3 im Powerplay (56.). Die anderen Tore steuerten Kevin Essmann und Roman Scheiber bei.

Für den EHC Bregenzerwald setzte es gegen den EHC Aarau eine 1:4-Niederlage. Christian Haidinger sorgte für den einzigen Treffer der "Wälder".