Bregenzerwald schlägt Zell

Der EHC Bregenzerwald setzt sich in der Inter-National-League gegen Zell am See mit 4:3 durch. Lustenau verliert bei Slavija Ljubljana 3:4.

In der 17. Runde der Inter-National-League kommt der EHC Bregenzerwald zu einem knappen 5:3 (0:1,2:1,3:1)-Erfolg gegen den überlegenen Tabellenführer Zell am See.

In einem offenen Schlagabtausch gelingt Ban fünf Minuten vor dem Ende in Unterzahl der Game-Winner, 20 Sekunden vor Schluss fixiert er per Empty-Net-Goal den Endstand.

Lustenau verliert beim Zweiten Slavija Ljubljana mit 3:4. Die Vorarlberger führen bereits 2:0 und 3:1, doch die Slowenen drehen die Partie im Schlussabschnitt.