Start im Bregenzerwald

Die Spieler vom EHC Bregenzerwald bereiten sich bereits seit über 15 Wochen mit intensivem, hartem Sommertraining auf die Saison 2011/12 vor. Nun startet am 15. August auch die Vorbereitung auf dem Eis.

Wie üblich ist der EHC Bregenzerwald während dem sogenannten "Sommereis" in der Eishalle Lustenau eingemietet.

Dort geht es am Montag los. Die "Wälder" Cracks haben dann zusätzlich zum Eistraining auch weiterhin die Trockentrainings, sodass das Team für die Saison 2011/12 in einer guten Verfassung sein wird.

Nach nur sieben Eistrainingseinheiten wartet bereits am 24. August das erste Vorbereitungsspiel gegen die VEU Feldkirch. Nach diesem langen, harten Sommertraining ist das junge Team so richtig heiß auf die ersten Eiseinheiten.

Der EHC Bregenzerwald bleibt seiner Linie weiter treu, jungen aufstrebenden Spielern eine Chance zu geben, ihnen einSprungbrett zu bieten.

Das Management hat sich entschieden eine Verteidigerposition an den Doppelstaatsbürger Keven Gall zu vergeben. Gall hat sowohl den österreichischen wie auch den deutschen Pass.