Shutout für die Silver Capitals

Die Silver Capitals gewannen am Dienstag ihr letztes Testspiel in der Vorbereitung auf die Nationalliga-Saison gegen den tschechischen Zweitliga-Klub Spartak Pelhrimov mit 6:0.

Die Mannschaft von Trainer Philipp Horsky verzeichnete im Vergleich zum verlorenen Spiel in Tschechien einen großen Formanstieg und holte sich mit dem Sieg gegen das technisch und eisläuferisch starke Profiteam viel Selbstvertrauen für den Ligastart am 17. September gegen Zell am See.

Unter den Zusehern war auch Tommy Samuelsson, Head Coach der Vienna Capitals.

Das junge Team der Silver Capitals hatte mit Tormann Sebastian Stefaniszin, Wilhelm Lanz, Mario Seidl, Patrick Fichtner und Patrick Peter auch Unterstützung von fünf Capitals-Kaderspielern.

Die Tore der Wiener erzielten Ch. Draschkowitz (8.), Pospisil (27.), Privoznik (37.), Strempfl (37.), Ilic (46.) und Seidl (58.).