Neuauflage des Vorjahresfinales an Dornbirn

Dornbirn setzt sich bei der Revanche des letztjährigen Endspiels gegen Feldkirch in der Verlängerung durch. Lustenau, Bregenzerwald und Dunaujvaros gewinnen auch ihre zweite Partie.

Die Vorarlberger Teams geben in der Nationalliga weiterhin den Ton an.

Das Derby in der 2. Runde zwischen EC hagn_leone Dornbirn und Meister FBI VEU Feldkirch entscheidet der Gastgeber mit 2:1 nach Verlängerung für sich.

EHC Palaoro Lustenau setzt sich mit 8:1 bei den Zeller Eisbären durch. Bregenzerwald stürmt mit einem 3:0 bei den ece Bulls Kapfenberg an die Tabellenspitze.

Der ATSE Graz besiegt den HC Innsbruck mit 3:2 und feiert den ersten Erfolg in dieser Saison.

Im Duell der Farmteams der Erste Bank Eishockey Liga gelingt den Vienna Capitals Silver beim KAC ein 11:2-Kantersieg. Die Partie Black Wings Linz gegen Dunaujvaros endet 2:8.

Damit haben nach zwei Spieltagen drei Mannschaften noch eine weiße Weste (zwei Siege nach regulärer Spielzeit): Lustenau, Bregenzerwald und Neuling Dunaujvaros.