Lustenau bekommt einen neuen Head Coach

Der EHC Infrafit Lustenau freut sich mit Gary Prior einen absoluten Wunschkandidaten als neuen Mann an der Bande präsentieren zu dürfen. Der neue Mann bringt die notwendige Erfahrung mit und ist bei den Verantwortlichen seit vielen Jahren bestens bekannt.

Der 53-Jährige ist gebürtiger US-Amerikaner und trainierte bereits Mannschaften aus den Topligen Europas. Unter anderem war er drei Jahre Cheftrainer der Augsburger Panther in der DEL, trainierte aber auch Teams in Finnland, Italien, Norwegen und der Schweiz.

Zuletzt führte er in der ersten Holländischen Liga den HYS The Hague zum Meistertitel. Prior ist beim EHC Infrafit Lustenau aber vor allem auch durch seine Aktivität als Spielervermittler bestens bekannt.

Bei den Vorarlbergern weiß man, dass seine Einschätzungen zu Stärke und Potential von vermittelten Spielern stets richtig waren. In den vergangenen Jahren vermittelte er den Lustenauern zum Beispiel die beiden Kanadier Trevor Burgess (2006-08) und Chris Peyton (Meister 2008/09).