Binghamton gewinnt den Calder Cup

Die Saison in der American Hockey League ist zu Ende. Die Binghamton Senators sicherten sich zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Gewinn des Calder Cups.

Im sechsten Spiel der "Best-of-Seven"-Finalserie in der American Hockey League fiel die Entscheidung um den Calder Cup.

Die Binghamton Senators gewannen Duell Nummer sechs gegen die Houston Aeros auswärts mit 3:2 und holten somit den entscheidenden vierten Sieg in dieser Serie. Ryan Keller erzielte elf Minuten vor Spielende den siegbringenden Treffer.

Torhüter Robin Lehner wehrte 33 Torschüsse ab und wurde zum "Most Valuable Player" der AHL-Playoffs gewählt.

Für Binghamton, dem Farmteam der Ottawa Senators, ist es der erste Gewinn des Calder Cups in der Vereinsgeschichte.