Siege für das Spitzenduo

Innsbruck und Dornbirn lassen sich von der Konkurrenz nicht aufhalten. Bregenzerwald gelingt eine Premiere.

Tabellenführer HC TWK Innsbruck feiert in der 14. Runde der Nationalliga einen 6:4-Sieg gegen Red Bull Salzburg.

Die "Haie" müssen lange kämpfen. Erst ein Doppelschlag kurz vor Schluss (Pedevilla, 54.; Gallant, 55.) bringt die Tiroler auf die Siegerstraße.

Verfolger EC hagn_leone Dornbirn siegt 5:3 bei den Zeller Eisbären.

FBI VEU Feldkirch gewinnt das Derby bei Infrafit Lustenau vor fast 2.000 Zusehern mit 6:5 im Penaltyschießen. EHC Bregenzerwald setzt sich mit 4:3 beim ATSE Graz durch und feiert den ersten Auswärtssieg in der laufenden Saison.