Innsbruck feiert knappen Sieg

Nationalliga-Leader Innsbruck feiert einen knappen 5:4-Auswärtssieg über Lustenau. Patrick Mössmer steuert gleich drei Treffer bei.

Leader Innsbruck kann sich über einen knappen 5:4-(1:0,1:1,3:3)-Auswärtserfolg gegen Infrafit Lustenau freuen.

Patrick Mössmer steuert drei Treffer für die Innsbrucker, die jetzt bei 18 Siegen in Serie halten und damit den Rekord von Villach einstellten, bei.

Verfolger Dornbirn Bulldogs muss gegen Zell am See eine 3:4-(1:2,1:0,1:1,0:1)-Niederlage nach Verlängerung hinnehmen und verliert damit weiter an Boden auf die Tiroler.

In der Tabelle liegen die Bulldogs nun elf Punkte hinter den "Haien" aus Tirol zurück. Weiters gewinnt Red Bull Salzburg gegen Bregenzerwald 4:0 und Feldkirch muss sich ATSE Graz 3:4 geschlagen geben.