Dornbirn-Sieg in der Overtime

In der fünften Runde der Eishockey-Nationalliga gewinnt Tabellen-Führer Dornbirn in Salzburg 3:2 n.V.. Der HCI deklassiert Feldkirch 8:2.

Tabellenführer EC Dornbirn muss in der 5. Runde der Eishockey-Nationalliga hart für den fünften Sieg kämpfen. Die Vorarlberger setzen sich bei den Red Bulls in Salzburg mit 3:2. n.V. durch. Aaron Fox erzielt im Powerplay den Siegtreffer. Verfolger HC Innbruck schießt Feldkirch mit 8:2 vom Eis. Andreas Hanschitz trifft drei Mal. Im Kampf gegen die Rote Laterne setzen sich die EK Zeller Eisbären daheim gegen Bregenzerwald mit 3:1 durch. Lustenau gewinnt gegen ATSE Graz mit 3:2 n.P.