AHL: Nödl trifft bei Niederlage

Eishockey: AHL-Legionär Andreas Nödl erzielt beim 4:5 n.P. der Adirondack Phantoms in Wilkes-Barre/Scranton ein Tor und ein Assist.

Großer Auftritt von Andreas Nödl beim Gastspiel der Adirondack Phantoms bei den Wilkes-Barre/Scranton Penguins. Der Wiener erzielt einen Treffer und ein Assist, kann aber die 4:5-Niederlage nach Penalty-Schießen nicht verhindern. Nödl hält damit nach 36 Spielen in der aktuellen AHL-Saison bei sechs Toren und 10 Assists. Der 22-Jährige ist auch im Shootout der einzige Spieler der Phantoms, der einen Penalty verwertet. Für die Penguins sind jedoch zwei Schützen erfolgreich.