Vienna Capitals machen Ausrutscher gut

Gegen Znojmo funktioniert es offensiv wieder. Knapper Bozner Derbysieg.

Nach dem Ausrutscher der Vienna Capitals gegen Fehervar (0:1) schafft der Meister in der 20. EBEL-Runde gegen den HC Znojmo die Wiedergutmachung: Die Wiener gewinnen daheim 6:4 (2:1,3:2,1:1). Nach Toren von Pollastrone (12./PP) und Klubertanz (17./PP) gleicht Nemec aus (18.,25./PP). Durch Sharp (26./PP), Brocklehurst (29.), Nödl (39.) bzw. Spacek (26.) steht es nach 40 Minuten 5:3. Im Schlussabschnitt treffen erneut Pollastrone (44.) und Mrazek (50.) zum Endstand.