Fehervar schockt die Bulldogs

Fehervar AV19 setzt die Heimserie fort. Auf zwei Niederlagen folgen daheim zwei Siege.

Im letzten Spiel der 26. Runde der EBEL kann sich Fehervar AV 19 gegen Dornbirn mit 2:1 (0:0,1:0,1:1) durchsetzen. Die Magyaren gewinnen das Spiel bereits im zweiten Drittel dank eines Fehlers von Rinne. Die Zuschauer sehen im ersten Drittel ein überlegenes Spiel von Dornbirn, doch die Tore bleiben aus. So gehen die Mannschaften mit einem 0:0 in die Pause. Das zweite Drittel ist sehr ausgeglichen. Das Spiel gewinnt an Tempo und Chancen.