Erste Niederlage für den KAC in der CHL

Gegen Frölunda Göteborg verlieren die Rotjacken knapp.

Österreichs Eishockey-Rekordmeister KAC hat in der Champions Hockey League im zweiten Spiel die erste Niederlage kassiert. Nach dem 6:3 zum Auftakt am vergangenen Donnerstag gegen Gap Rapaces setzte es am Samstag in Gruppe H auswärts gegen Frölunda Göteborg ein 1:2 (0:1,0:0,1:1). Die Schweden gingen in der 19. Minute bei einer numerischen 5:3-Überlegenheit durch Joel Lundqvist in Führung. Nach einem torlosen Mittelabschnitt glückte Matthew Neal zwölf Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels der Ausgleich, doch Pontus Widerström sorgte in der 50. Minute für den entscheidenden Treffer der Gastgeber. Am kommenden Donnerstag hat der KAC vor Heimpublikum gegen Frölunda die Chance zur Revanche.