Ducks siegen und Wild setzen sich an die Spitze

Leader verliert in Florida. Wild überholen Hawks und führen Western Conference an.

Die Anaheim Ducks (24-13-8) feiern mit dem 3:0 gegen die Arizona Coyotes den 3. NHL-Sieg in Serie. Lindholm (6.), Ritchie (41.) und Kesler (60.) erzielen die Tore. Neuer Spitzenreiter im NHL-Westen sind die Minnesota Wild (27-9-5) nach dem 5:4 bei den Dallas Stars (18-18-8). Die Wild geben dabei eine 4:0-Führung nach 12:45 Minuten aus der Hand. Nach dem Ausgleich der Stars durch Klingberg (52.) schießt Jason Zucker (54.) die Wild doch noch zur Conference-Führung. Blues siegen bei den Sharks 4:0.