ÖEHV mit Auftaktsieg in Euro Ice Hockey Challenge

Österreichs Nationalteam startet in Budapest erfolgreich in Euro Ice Hockey Challenge.

Österreichs Eishockey-Nationalteam ist in Budapest erfolgreich in das Vier-Nationen-Turnier, die Euro Ice Hockey Challenge, gestartet. Das sehr stark verjüngte Team feiert beim Debüt von Teamchef Roger Bader einen 2:0 (1:0,0:0,1:0)-Sieg gegen Italien. Lugano-Crack Stefan Ulmer bringt Österreich früh in Führung (9.), für die Entscheidung sorgt Graz-99er-Verteidiger Clemens Unterweger. Beide Treffer fallen im Powerplay. Das zweite Spiel bestreitet das ÖEHV-Team am Samstag (16:30 Uhr) gegen Südkorea.