NHL-Leader kommt gehörig unter die Räder

Was für ein Abend für die Blue Jackets, die Spitzenreiter Montreal vom Eis fegen.

Wahnsinn! NHL-Spitzenreiter Montreal Canadiens kassiert nach neun Siegen und einem Overtime-Erfolg im 11. Saisonspiel bei den Columbus Blue Jackets eine 0:10 Abfuhr. Nie zuvor haben die Blue Jackets in ihrer NHL-Geschichte mehr Tore erzielt. Drei Mal schafften sie acht Treffer. Gleich 16 Spieler verbuchen Scorerpunkte. Cam Atkinson, Nick Foligno, Scott Hartnell und Josh Anderson treffen doppelt. Alexander Wennberg gelingen erstmals vier Assists. Montreal unterliegt zum 4. Mal mit 0:10.