Herbe Kritik nach ÖEHV-Debakel gegen Lettland

Was sich im Eishockey nach dem blamablen Debakel gegen Lettland ändern muss:

Nach Österreichs 1:8-Debakel zum Auftakt der Olympia-Qualifikation gegen Lettland sitzt der Schock tief.  "Wir sind auseinandergebrochen und brauchen jetzt keine Entschuldigung zu suchen", meint Verteidiger Dominique Heinrich. "Das war von vorne bis hinten keine gute Leistung." Auch Fans und Experten in den sozialen Medien sind maßlos enttäuscht. Herbe Kritik wird vor allem an der von Legionären überfüllten Liga und ihrer umstrittenen Punkteregelung laut.