Erster WM-Treffer

Die österreichische U20-Nationalmannschaft unterlag im dritten Spiel der IIHF U20 Weltmeisterschaft Russland mit 1:7. Den ersten Turniertreffer der Österreicher steuerte Senna Peeters zum Gewinn des zweiten Drittels bei.

IIHF U20 WM
Kader Österreich

Bei der IIHF U20 Weltmeisterschaft in Kanada verlor die österreichische U20-Nationalmannschaft auch die dritte Begegnung in der Vorrunde. Im Rogers Place von Edmonton gelang beim 1:7 gegen Russland aber der erste Treffer in diesem Turnier. Senna Peeters traf in der 28. Minute zum zwischenzeitlichen 1:4 und sorgte mit diesem Tor für den Gewinn des zweiten Drittels.

Favorit Russland legte bereits in den ersten sieben Minuten den Grundstein zu diesem Sieg, der mit einem verwandelten Penalty begann. "Bis zu diesem Penalty hatten wir sogar mehr Torschüsse als Russland", sagte Head Coach Roger Bader. "Es war sicher das beste Spiel bei dieser WM für uns. Es war unser Ziel, dass wir jedes Spiel besser werden. Das ist uns wieder gelungen. Wir hatten mehr Torchancen als in den vorangegangenen Spielen und konnten auch eisläuferisch mit Russland besser mithalten. Speziell das zweite Drittel war sehr gut von uns. Wir hatten sicher mehr Möglichkeiten, ein zweites Tor zu schießen. Dass wir gegen Russland ein Drittel gewinnen konnten, ist schon ausgezeichnet für unsere Mannschaft."

Auch Torschütze Peeters war zufrieden mit dem Spiel: "Wir haben uns in jedem Spiel an das Tempo besser gewöhnt. Wir arbeiten immer härter. Jetzt haben wir noch ein Spiel, in dem wir noch einmal alles geben werden. Wir haben noch eine Chance bei dieser WM, die wir nützen können. Es wird wieder auf unseren Torhüter ankommen."

Zum Abschluss der Vorrunde wartet am Silvestertag noch Tschechien (MEZ: 31. Dezember, 20:00 Uhr), live auf ORF Sport+. "Tschechien ist auch eine große Eishockey-Nation. Wir wissen, wie stark sie sind. Sie haben große Verteidiger, die Defensive ist sehr gut. In einem Spiel kann aber alles passieren. Wir träumen davon, gegen Tschechien eine Sensation schaffen zu können", so Bader.

2021 IIHF U20 Weltmeisterschaft Top Division

25. Dezember 2020 - 5. Jänner 2021
Spielort
Edmonton/Kanada

Teilnehmer
Gruppe A: Kanada, Finnland, Schweiz, Slowakei, Deutschland
Gruppe B: Russland, Schweden, USA, Tschechien, Österreich

Spielplan (Ortszeit Edmonton, MEZ +8 Stunden)
25.12.2020, 12:00 Uhr: Schweiz - Slowakei (0:0,0:0,0:1)
25.12.2020, 16:00 Uhr: Deutschland - Finnland 3:5 (0:2,2:3,1:0)
25.12.2020, 19:30 Uhr: Russland - USA 5:3 (1:1,3:0,1:2)

26.12.2020, 12:00 Uhr: Schweden - Tschechien 7:1 (1:1,3:0,3:0)
26.12.2020, 16:00 Uhr: Deutschland - Kanada 2:16 (1:4,0:7,1:5)
26.12.2020, 19:30 Uhr: USA - Österreich 11:0 (1:0,6:0,4:0)
Tore: Helleson (16.), Zegras (25., 32.), Farinacci (26.), Brisson (29./PP, 44.), Boldy (35., 39./PP, 46.), Berard (43.), Colangelo (50.)
Strafminuten: 4 bzw. 4 plus Spieldauerdisziplinarstrafe (Wimmer)

27.12.2020, 12:00 Uhr: Finnland - Schweiz 4:1 (1:1,1:0,2:0)
27.12.2020, 16:00 Uhr: Slowakei - Kanada 1:3 (0:1,0:0,1:2)
27.12.2020, 19:30 Uhr: Tschechien - Russland 2:0 (0:0,1:0,1:0)

28.12.2020, 16:00 Uhr: Österreich - Schweden 0:4 (0:1,0:2,0:1)
Tore: Gunler (18./PP, 31.), Niederbach (25./PP), Raymond (53.)
Strafminuten: 8 bzw. 0
28.12.2020, 19:30 Uhr: Slowakei - Deutschland 3:4 n.V. (1:1,2:2,0:0)

29.12.2020, 12:00 Uhr: USA - Tschechien 7:0 (0:0,3:0,4:0)
29.12.2020, 16:00 Uhr: Kanada - Schweiz 10:0 (1:0,4:0,5:0)
29.12.2020, 19:30 Uhr: Österreich - Russland 1:7 (0:4,1:0,0:3)
Tore: Peeters (28.) bzw. Amirov (5./Penalty), Podkolzin (7., 14.), Khusnutdinov (17.), Kynazev (42./PP), Afanasiev (58.), Gritsyuk (59.)
Strafminuten: 4 bzw. 4 plus Disziplinarstrafe (Safonov)

30.12.2020, 12:00 Uhr: Finnland - Slowakei
30.12.2020, 16:00 Uhr: Schweiz - Deutschland
30.12.2020, 19:30 Uhr: Russland - Schweden

31.12.2020, 12:00 Uhr: Tschechien - Österreich (LIVE ORF Sport+)
31.12.2020, 16:00 Uhr: Kanada - Finnland
31.12.2020, 19:30 Uhr: Schweden - USA

02.01.2021: Viertelfinale
04.01.2021: Halbfinale
05.01.2021: Finalspiele

Rang
1




Team
Österreich
Schweden
USA
Tschechien
Russland

W
0
0
0
0
0

OTW
0
0
0
0
0

OTL
0
0
0
0
0

L
0
0
0
0
0

PTS
0
0
0
0
0

Tore
0:0
0:0
0:0
0:0
0:0

Modus
Durch die Absage aller anderen U20-WM-Turniere für die Saison 2020/21 wird es in diesem Jahr weder Auf- noch Absteiger geben. Daher werden in Edmonton auch keine Relegationsspiele der Gruppenfünften stattfinden. Alle Teilnehmer werden auch in der Saison 2021/22 in der IIHF Top Division der U20 in Kanada spielen.

Mehr Informationen unter...