Neuer Partner

Der Österreichische Eishockeyverband hat mit der NoraTech GmbH einen Partner für die U16-Nationalmannschaft der Herren gewonnen. Diese neue Kooperation läuft vorerst bis zum Ende der aktuellen Saison.

Seit Beginn des Jahres und bis zum Ende der Saison 2019/20 präsentiert sich die NoraTech GmbH als offizieller Partner der österreichischen U16-Nationalmannschaft der Herren.

Die NoraTech GmbH wird eine breite Präsenz bei zahlreichen ÖEHV-Aktionen und Spielen einnehmen. Das NoraTech-Logo wird auf den Helmen der U16-Nationalmannschaft, unter anderem beim Abschlussturnier dieses Jahrgangs Ende März in Italien, sowie mit jeweils einer Bande bei den zwei Heimspielen der A-Nationalmannschaft im April gegen Tschechien und Frankreich zu sehen sein.

Die NoraTech GmbH mit Firmensitz in Wien und einem Standort in Kottingbrunn positioniert sich als Spezialist in Glas- und Metallbau in Österreich und legt besonderen Wert auf ein persönliches wie individuelles Umfeld. Bei funktionalen wie ästhetischen Verglasungen für die eigenen Wohn- oder Büroräume steht NoraTech für Top-Qualität.

Norbert Radosta, Geschäftsführer der NoraTech GmbH: "Ich freue mich, offizieller Partner der U16-Nationalmannschaft zu sein. Die Burschen stehen am Anfang ihrer Karriere und wollen den Weg zum Eishockey-Profi einschlagen. Die Kooperation ist für beide Seiten eine eindeutige Win-Win-Situation. Gerne unterstützen wir den rot-weiß-roten Nachwuchs und geben ein wenig Starthilfe. Ich wünsche für den Saisonabschluss in diesem Jahr alles Gute!"

Mag. Gernot Mittendorfer, Präsident des Österreichischen Eishockeyverbandes: "Es freut uns sehr, dass wir für unsere U16-Burschen einen Partner finden konnten. Dadurch ist es uns möglich, dass wir diese Saison ohne finanziellen Zuschuss, etwa durch die Eltern, das volle Programm für die U16 durchziehen können. Diese Unterstützung zeigt auch, dass im Nachwuchs durchaus Potential vorhanden ist und unser eingeschlagener Weg auch von Partnern gern gesehen wird. Wir hoffen, dass daraus eine längerfristige Partnerschaft entstehen wird."

SPIELTERMINE U16-NATIONALTEAM 2019/20

28.07. - 02.08.2019: Team Austria Sommercamp
Ort: Zell am See
Fitnesstests, Eistrainings und interne Spiele

20. - 24.08.2019: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Zell am See
Teilnehmer: Österreich, Deutschland, Schweiz, Weißrussland

21.08.2019, 13:45 Uhr: Österreich - Weißrussland 1:4 (1:2,0:1,0:1)
Tore: Kasper (19.) bzw. Lashko (5.), Hlinski (17.), Bourash (31.), Tishkevich (50.)
Strafminuten: je 4

22.08.2019, 16:45 Uhr: Schweiz - Österreich 5:1 (1:0,2:1,2:0)
Tore: Szczepaniec (8., 34.), Namalgue (34./PP), Bichsel (53.), Taibel (57.) bzw. Paule (36.)
Strafminuten: 2 bzw. 4

23.08.2019, 13:00 Uhr: Österreich - Deutschland 5:2 (2:0,2:0,1:2)
Tore: Kasper (7., 32., 36.), Cernik (16.), Rohrer (56.) bzw. Lutz (42.), Assavolyuk (47.)
Strafminuten:10 bzw. 18

05. - 09.11.2019: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Kaposvar/Ungarn
Teilnehmer: Österreich, Ungarn, Italien, Slowenien

05.-06.11.2019: Trainingslager in Kaposvar
07.11.2019, 12:30 Uhr: Ungarn - Österreich 5:2 (1:0,1:0,3:2)
Tore: Antal (17., 46.), Nadasy (34.), Kiss (53.), Horvath (54.) bzw. Stiegler (42.), Wurzer (43.)
Strafminuten: 12 bzw. 14

07.11.2019, 17:00 Uhr: Österreich - Italien 3:5 (0:1,1:3,2:1)
Tore: Cernik (32.), Kessler (44.), Sticha (57.) bzw. de Baldo (4.), Mansueto (36.), Lobis (36.), de Luca (40., 56./PP)
Strafminuten: 6 bzw. 10

08.11.2019, 09:30 Uhr: Österreich - Slowenien 2:3 (1:1,0:0,1:2)
Tore: Cernik (18.), Rohrer (44./SH) bzw. Fingust (19.), Oblak (48.), Pazlar (51.)
Strafminuten: je 8

08.11.2019, 17:00 Uhr, Halbfinale: Ungarn - Österreich 5:3 (1:1,2:1,2:1)
Tore: Kocsis (7./PP, 29.), Horvath (34./PP), Weidemann (45.), Alapi (60./EN) bzw. Cernik (20./PP), Stiegler (39.), Auer (51./PP)
Strafminuten: 16 bzw. 12

09.11.2019, 09:30 Uhr, Spiel um Platz drei: Slowenien - Österreich 3:2 n.P. (0:1,0:0,2:1)
Tore: Sopotnik (55./SH, 60.), Percic (entscheidender Penalty) bzw. Rohrer (19./PP), Stiegler (56./PP)
Strafminten: 12 bzw. 6

03. - 08.02.2020: Vier-Nationen-Turnier
Ort: Vaujany/Frankreich
Teilnehmer: Österreich, Deutschland, Frankreich, Norwegen

05.02.2020, 19:00 Uhr: Österreich - Frankreich 4:3 (1:0,1:2,2:1)
Tore: Tschurnig (6.), Billa (30./PP), Stiegler (49.), Rohrer (52./SH) bzw. Grossetete (23., 45.), Tavernier (24.)
Strafminuten: 12 bzw. 8

06.02.2020, 15:00 Uhr: Österreich - Norwegen 3:8 (1:2,2:1,0:5)
Tore: Tschurnig (8.), Bruckner (21.), Auer (30.) bzw. Johnsen (12., 45., 51.), Asmussen (15., 33.), Gloppen (42.), Mjorud (50.), Dalen (56.)
Strafminuten: 6 bzw. 2

07.02.2020, 11:30 Uhr: Deutschland - Österreich 6:1 (2:0,2:0,2:1)
Tore: Sarto (10.), Diebolder (11.), Nieleck (34.), Anton (37.), Kauhanen (49.), Fischer (55.) bzw. Rossmann (59.)
Strafminuten: 8 bzw. 4

28.03. - 05.04.2020: Abschlussturnier
Ort: Italien
Teilnehmer: Österreich, Deutschland, Dänemark, Schweiz, Italien, Norwegen