Neuer Modus steht fest

So wird die ICE Hockey League ab der kommenden Saison mit 14 Mannschaften abgehalten.

Nach der Liga-Aufstockung auf 14 Teams stellt die ICE Hockey League den neuen Modus vor, der ab der Saison 2021/2022 angewendet wird.

Die Saison wird am Freitag, den 17. September 2021 starten. Der Grunddurchgang wird in zwei Hin- und Rückrunden zu je 52 Partien pro Team ausgetragen. Das bedeutet 26 fixe Heimspiele pro Team und somit zumindest eines mehr als in der abgelaufenen Spielzeit, in der noch eine Zwischenrunde absolviert wurde.

Somit spielen alle 14 Mannschaften in insgesamt 364 Partien viermal gegen jedes andere Team. Es werden die Regelspieltage Dienstag, Freitag und Sonntag festgehalten.