Wukovits bleibt in Wien

Die spusu Vienna Capitals setzen auf den eigenen Nachwuchs und halten zahlreiche Spieler in Wien. Torhüter David Kickert bleibt beim EHC Black Wings Linz.

Die spusu Vienna Capitals freuen sich über die Vertragsverlängerung mit einem weiteren Eigenbauspieler. Nationalteamstürmer Ali Wukovits, in der vergangenen Saison bester österreichischer Scorer im Wiener Kader, bleibt seinem Stammverein erhalten.

"Die Freude ist natürlich riesig. Es gibt nichts Schöneres als in der Heimatstadt, vor den besten Fans der Liga, spielen zu dürfen", so Wukovits. Nach seiner Vertragsunterschrift geht Wukovits bei den Vienna Capitals in seine fünfte volle Saison.

Zudem gehören Patrick Antal (19), Timo Pallierer (19), Bernhard Posch (19), Armin Preiser (19) sowie Sebastian Wraneschitz (18) ab sofort zur Mannschaft von Head Coach Dave Cameron und erhalten Profiverträge.

Nur wenige Tage nach der Verlängerung von Stefan Geier beim EC-KAC zieht nun auch sein Zwillingsbruder Manuel nach und verlängert seinen Kontrakt bei den Kärntnern um ein weiteres Jahr. Wie sein Bruder geht der Routinier damit in seine 13. Saison bei den "Rotjacken".

Der Villacher SV verpflichtete US-Verteidiger Matt Mangene aus der American Hockey League, Innsbruck die beiden kanadischen Stürmern Daniel Ciampini und Braden Christoffer.

Neuzugang und Vertragsverlängerung bei den Black Wings Linz. Während Julian Pusnik auch kommende Saison für die Oberösterreicher auflaufen wird, kommt Alexander Lahoda nach zwei Jahren beim VSV neu an Bord. Mit Torhüter David Kickert konnten sich die Oberösterreicher nach langen Verhandlungen ebenfalls auf einen neuen Vertrag einigen.