Salzburg und Bozen in selber CHL-Gruppe

Meister EC-KAC geht in eine ausgeglichene Vorrunde in der Champions Hockey League. Auf EC Red Bull Salzburg kommt ein ligainternes Duell zu.

Die Auslosung der Gruppenphase der Champions Hockey League ist am Mittwoch über die Bühne gegangen. Sowohl Österreichs Meister EC-KAC als auch EC Red Bull Salzburg haben ihre Gruppengegner in Erfahrung gebracht. Die Mozartstädter treffen in der Gruppenphase auf einige vertraute Gesichter. Neben Frisk Asker aus Norwegen und JKH GKS Jastrzebie aus Polen bekommt es Salzburg in Gruppe H nämlich auch mit Liga-Konkurrent und ICE-Finalist HC Bozen zu tun.

Der EC-KAC, Champion der vergangenen ICE-Hockey-League-Saison, trifft in Gruppe G auf Rungsted Ishockey aus Dänemark, Rouen Dragons aus Frankreich und HC Donbass Donetsk aus der Ukraine.

Die kommende Saison in der Champions Hockey League startet am 26. August 2021, die ersten Spiele der ICE-Teams aufgrund der bevorstehenden Olympiaqualifikation erst am 2. September. Das Finale ist für 1. März 2021 terminisiert.

Insgesamt werden 125 Spiele ausgetragen. Eröffnet wird der internationale Vergleich in acht Vierergruppen – die jeweils beiden Gruppenbesten qualifizieren sich für das Achtelfinale. Ab dann werden die weiteren Runden in Hin- und Rückspiel ausgetragen.