Znojmo schießt Black Wings nach Rückstand ab

Die Black Wings geben eine frühe Führung aus der Hand und sind in Folge chancenlos:

In der 38. Runde der bet-at-home ICE Hockey League müssen die Black Wings Linz die nächste Pleite einstecken. Die Oberösterreicher verlieren bei ihrer Rückkehr nach einer langen Corona-Zwangspause in Znojmo nach einer frühen Führung deutlich mit 4:7. Die tschechischen Adler feiern ihren zweiten Sieg in neuen Jahr und machen einen weiteren Schritt in Richtung der Top-6.  Dabei erwischen die Gäste aus Linz den idealen Start. Bereits in der 5. Minute gehen die Black Wings durch Lebler in Führung. Nur kurz darauf erhöht Schnetzer (9.) mit einem verdeckten Schuss auf 2:0.

Dann erhöhen die Hausherren aber den Druck und kommen in der 14. Minute durch Prokes zum wichtigen Anschlusstreffer. Seinen Schuss aus spitzem Winkel kann Linz-Torhüter Coreau nicht abwehren. Wenige Sekunden vor der Pause können die Tschechen sogar noch ausgleichen. Matus (20.) steht goldrichtig und versenkt den Rebound zum 2:2.  Im zweiten Drittel spielen dann nur noch die Hausherren. Bereits in der 22. Minute bringt Luciani die Tschechen zum ersten Mal in der Partie in Führung, er trifft aus dem Slot zum 3:2. In der 31. Minute bauen die Hausherren ihren Vorsprung weiter aus. Zuerst trifft Matus (31.) zum 4:2, nur 25 Sekunden später erhöht Svoboda (31.) auf 5:2. 

Znojmo hat auch im Schlussdrittel alles im Griff. Lebler (48.) verkürzt mit seinem zweiten Treffer des Tages zwar noch einmal auf 3:5 aus Linzer Sicht, doch Znojmo schlägt zurück. Luciani (51.) stellt mit seinem zweiten Treffer den Drei-Tore-Vorsprung wieder her. In der 57. Minute wird Younan vor dem Tor der Linzer alleine gelassen und erhöht auf 7:3. Rotter gelingt in der 59. Minute noch ein Treffer, dieser kommt aber zu spät. Znojmo gewinnt nach einem 0:2-Rückstand noch deutlich mit 7:4, hält bei einem Punkteschnitt von 1,485 Punkten pro Spiel und liegt an der 9. Position der ICE Hockey League. Die Linzer (0,812 Punkte pro Spiel) bleiben das Schlusslicht der Liga.