OÖEHV: Christian Ladberg geht in seine fünfte Amtsperiode

Vor wenigen Tagen hielt der Oberösterreichische Eishockeyverband seine alljährliche Generalversammlung ab, bei der in diesem Jahr auch die Wahl des Präsidiums auf der Agenda stand. Christian Ladberg wurde dabei als Präsident bestätigt.

„Ich bedanke mich im Namen des gesamten Präsidiums für das Vertrauen, freue mich auf meine fünfte Amtsperiode und weitere konstruktive Jahre“, erklärt Christian Ladberg. Florian Peterstorfer schied auf eigenen Wunsch aus dem Präsidium aus. „Ihm gilt großer Dank für die vergangenen acht Jahre die er dem Oberösterreichischen Eishockey gewidmet hat“, so Ladberg.

Als Nachfolger scheint Erich Patrick Haider neu im Präsidium auf, das einstimmig gewählt wurde.

Für die kommende Amtsperiode schickt der wiedergewählte Präsident voraus: „Wir sind insgesamt auf einem guten Weg. Ziel ist, mehr Kinder und Jugendliche zum Eishockey zu bringen, so den Nachwuchs weiter zu stärken und auszubauen und damit auch mit noch mehr heimischen Spielern in den diversen Ligen Identifikationsfiguren zu schaffen. Mit der Gründung der OÖ Eishockey Akademie konnten wir 2020 einen Meilenstein setzen, der bereits erste Früchte trägt und man in der abgelaufenen Saison den Titel in der U20 Staatsmeisterschaft holte.“

Präsidium Oberösterreichischer Eishockeyverband

  • Christian Ladberg, Präsident
  • Erich Haider, Vizepräsident
  • Andreas Schwabegger, Finanzreferent
  • Franz Albin Riegler, Finanzreferent Stv.
  • Anita Schwabegger, Schriftführerin
  • Stefan Sattler, Schriftführer Stv.
4. Juli 2024