Olympia-Quali: Österreich trifft auf Lettland, Frankreich und einen Qualifikanten

Im Sommer 2024 werden die letzten drei Plätze für die Olympischen Winterspiele 2026 vergeben. Für Österreich geht es dabei gegen Frankreich, Lettland sowie einen Qualifikanten, der im Februar 2024 ermittelt wird. Die aktuelle Gruppeneinteilung basiert auf der Annahme, dass 2026 Russland wie auch Weißrussland zu den Olympischen Winterspielen zugelassen sind.

Die Top 8 Nationen der IIHF Weltrangliste haben ihr Olympia-Ticket bereits in der Tasche. Dies sind nach aktueller Reihung: Kanada, Finnland, Russland, USA, Deutschland, Schweden, Schweiz und Tschechien. Die XXV. Olympischen Winterspiele werden von 6. – 22. Februar 2026 in Cortina d´Ampezzo und Mailand über die Bühne gehen, wobei die Modemetropole das olympische Eishockeyturnier beheimaten wird. Gastgeber Italien ist als Ausrichter ebenfalls direkt qualifiziert, womit Ende Sommer 2024 in der finalen Olympia-Quali die letzten drei Tickets ausgespielt werden.

Drei Gruppen zu je vier Nationen bestreiten von 29. August – 01. September 2024 das finale Quali-Turnier. Der jeweilige Sieger fährt zu den Olympischen Spielen.

Österreich bekommt es dabei mit dem Bronzemedaillen-Gewinner der WM 2023, Lettland, sowie Frankreich, einer weiteren gestandenen A-Nation, zu tun. Komplettiert wird die Gruppe aus einem Qualifikanten aus der Olympia-Qualirunde 3, die während des Februar Break gespielt wird. Gastgeber der Quali-Gruppe E ist Lettland. Als Spielort wurde Riga bekannt gegeben, das bereits bei der WM 2023 als Co-Host City fungierte.

Änderungen möglich

Bei der Erstellung der Vorrundengruppen bei den Olympischen Spielen selbst und der einzelnen Qualifikationsrunden wurden Russland und Weißrussland berücksichtigt. Sollten die beiden Nationen aufgrund des Angriffskrieges gegen die Ukraine bei den Winterspielen 2026 ausgeschlossen werden, hat eine Neueinteilung zu erfolgen.

Die Slowakei als aktuell Weltranglisten-Neunter würde sich bei einem Ausschluss Russlands direkt für die Olympischen Spiele qualifizieren, womit die gesamte finale Olympia-Quali, in der Weißrussland mit der Slowakei in einer Gruppe gesetzt ist, neu zusammengestellt werden muss. Eine Entscheidung über Teilnahme/Ausschluss Russlands und Weißrusslands soll im Frühjahr 2024, noch vor der WM im Mai, fallen.

Head Coach Roger Bader: "Unser Ziel ist es, uns für die kommenden Olympischen Spiele 2026 zu qualifizieren. Angesichts der Gruppe ist dies keine leichte Aufgabe, doch ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können. Angesichts der noch ungewissen Lage in Bezug auf Russland und Weißrussland warten wir die Entwicklungen in den kommenden Monaten ab. Unser Fokus gilt aktuell dem Deutschland Cup kommende Woche in Landshut."

Einteilung Vorrunde und Qualifikation zu den Olympischen Winterspielen 2026

Olympische Winterspiele 2026

Gruppe A

Gruppe B

Gruppe C

Kanada

Finnland

Russland

Schweden

Deutschland

USA

Schweiz

Tschechien

Q1

Italien

Q3

Q2

Finale Olympia-Quali

Gruppe D

Gruppe E

Gruppe F

Slowakei

Lettland

Dänemark

Weißrussland

Frankreich

Norwegen

Kasachstan

Österreich

Slowenien

Q6

Q5

Q4

Olympia-Qualirunde 3

Gruppe G

Gruppe H

Gruppe J

Ungarn

Großbritannien

Südkorea

Litauen

Rumänien

Polen

Japan

China

Ukraine

Q9

Q8

Q7

Olympia-Qualirunde 2

Gruppe K

Gruppe L

Gruppe M

Estland

Niederlande

Serbien

Island

Spanien

Kroatien

Bulgarien

Mexiko

Türkei

Südafrika

Thailand

Chinesisch Taipei

31. Oktober 2023