Russland holt "Granatium Trophy 2011"

Russland gewinnt mit einem souveränen 7:1-Erfolg gegen Tschechien die "Granatium Trophy 2011". Deutschland schafft mit einem 2:0 gegen Gastgeber Österreich noch Platz drei.

Damit belegt das rot-weiß-rote Team am Ende mit einem Punkt (aus dem Spiel gegen Tschechien) Platz vier.

Nichtsdestotrotz konnte man in allen Spielen die A-Nationen Tschechien, Russland und Deutschland fordern, auch wenn es noch viel zu lernen gibt.

"Wir konnten leider nicht an die Leistungen der beiden letzten Tage anknüpfen. Heute war bei uns einfach der Akku leer. Und so kann man gegen ein Team aus der A-Gruppe nicht gewinnen", so der schwedische Teamchef vom Team Austria, Christian Yngve.