Silber für die U18

Die österreichische U18-Nationalmannschaft beendete die IIHF U18 Weltmeisterschaft Division I Gruppe B auf dem zweiten Platz. Für den Aufstieg reichte auch der abschließende 7:1-Sieg gegen Slowenien nicht mehr.

Die knappe Niederlage gegen Japan am dritten Spieltag war im Kampf um den Gruppensieg bei der IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB in Ungarn eine entscheidende. Dadurch verlor die österreichische U18-Nationalmannschaft die Möglichkeit, die Goldmedaille zu erobern.

Für das ausgegebene Ziel Aufstieg reichte auch der 7:1-Kantersieg am Samstag gegen Slowenien nicht mehr aus. In der Endabrechnung hatten die Österreicher mit vier Siegen und einer Niederlage einen Punkt Rückstand auf Aufsteiger Japan, das sich am Schlusstag sogar eine 3:5-Niederlage gegen die ungarischen Gastgeber leisten konnte.

Wie im Vorjahr holten die Österreicher damit erneut die Silbermedaille und bleiben ein weiteres Jahr in der Division I Gruppe B. Trotz der am meisten erzielten Tore (22) und der am wenigsten erhaltenen Gegentreffer (7) mussten die Österreicher Japan den Vortritt lassen.

2019 IIHF U18 Weltmeisterschaft Division IB

14. - 20. April 2019
Spielort
Szekesfehervar/Ungarn

Teilnehmer
Slowenien, Österreich, Japan, Ungarn, Italien, Großbritannien

Spielplan
14.04.2019, 12:30 Uhr: Italien - Japan 2:3 (0:0,0:2,2:1)
14.04.2019, 16:00 Uhr: Großbritannien - Slowenien 2:3 (0:1,1:0,1:2)
14.04.2019, 19:30 Uhr: Ungarn - Österreich 1:3 (0:1,0:1,1:1)
Tore: Falus (50.) bzw. Lindner (8./PP), Harnisch (34.), Nickl (49./PP)
Strafminuten: 32 bzw. 12

15.04.2019, 12:30 Uhr: Japan - Großbritannien 5:3 (2:0,2:1,1:2)
15.04.2019, 16:00 Uhr: Österreich - Italien 7:0 (2:0,3:0,2:0)
Tore: Zündel (1./PP), Pfeffer (12.), Wimmer (22.), Hochegger (26./PP2), Ofner (40.), Pauschenwein (60.), Moser (60.)
Strafminuten: je 22
15.04.2019, 19:30 Uhr: Slowenien - Ungarn 2:1 n.P. (0:1,0:0,1:0)

17.04.2019, 12:30 Uhr: Slowenien - Italien 0:2 (0:0,0:0,0:2)
17.04.2019, 16:00 Uhr: Österreich – Japan 2:3 (1:0,1:0,0:3)
Tore: Harnisch (17./PP), Kandemir (22.) bzw. Ando (44.), Ueno (50./PP), Hanzawa (56.)
Strafminuten: 26 bzw. 2
17.04.2019, 19:30 Uhr: Großbritannien - Ungarn 5:4 (2:1,2:1,1:2)

19.04.2019, 12:30 Uhr: Österreich – Großbritannien 3:2 n.V. (0:1,0:0,2:1)
Tore: Lindner (56.), Harnisch (57.), Hochegger (63./PP) bzw. Alderson (11., 59.)
Strafminuten: 12 bzw. 39
19.04.2019, 16:00 Uhr: Ungarn - Italien 7:3 (1:0,4:2,2:1)
19.04.2019, 19:30 Uhr: Japan - Slowenien 4:0 (1:0,0:0,3:0)

20.04.2019, 12:30 Uhr: Italien - Großbritannien 3:1 (1:1,1:0,1:0)
20.04.2019, 16:00 Uhr: Slowenien – Österreich 1:7 (0:1,1:4,0:2)
Tore: Sirovnik (30./PP) bzw. Kandemir (19.), Hochegger (21.), Ofner (25.), Pfeffer (31.), Maier (34./PP), Wallner (50., 59./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 12
20.04.2019, 19:30 Uhr: Japan - Ungarn 3:5 (1:0,1:3,1:2)

Rang
1
2
3
4
5
6

Team
Japan
Österreich
Ungarn
Italien
Slowenien
Großbritannien

W
4
3
2
2
1
1

OTW
0
1
0
0
1
0

OTL
0
0
0
0
0
1

L
1
1
2
3
3
3

PTS
12
11
7
6
5
4

Tore
18:12
22:7
18:16
10:18
6:16
13:18

Modus
Es spielt jedes Nationalteam gegen jedes. Der Gruppensieger steigt in die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A für 2020 in dieser Altersklasse auf. Die letztplatzierte Nation steigt in die Division IIA ab.

Mehr Informationen unter
https://www.iihf.com/en/events/2019/wm18ib