Auftaktpleite für U20

Österreich unterliegt Frankreich im ersten Spiel der IIHF U20 WM Div. IA mit 1:6.

Kein guter Start für das Österreichs der U20. Die Junioren verlieren zum Auftakt der IIHF WM Division 1A in Courchevel gegen Gastgeber Frankreich 1:6 (0:2,1:1,0:3).

Sarlin (3.) und Boudon (20.) bringen die Franzosen voran. Die zwischenzeitliche Verkürzung durch Marco Rossi (22.) ist nur ein kleiner Erfolg: Durch Olive (38.), Sarlieve-Fonfraid (44.), Boudon (47./PP) und Bougro (54.) wird die Niederlage schließlich deutlich.

Nervöser Spielstart

Copyright: Andreas Robanser

Copyright: Andreas Robanser

„Wir sind nervös in die Partie gestartet und haben nie richtig in unser Spiel gefunden. Im zweiten Drittel haben wir phasenweise gut gespielt, aber Frankreich war an diesem Abend besser. Wir werden das Spiel analysieren und Deutschland am Dienstag einen harten Kampf liefern“, zieht Head Coach Alexander Mellitzer Bilanz und blickt auch direkt aufs nächste Spiel am Dienstagabend gegen Deutschland.

Lettland, der Favorit bei diesem WM-Turnier, konnte seine Auftaktpartie gegen Aufsteiger Ungarn mit 4:1 gewinnen. Österreich hat am Montag spielfrei und wird am Dienstagabend um 19:00 Uhr in Méribel gegen Deutschland spielen, das mit einer 2:3-Overtime-Niederlage gegen Kasachstan in die Titelkämpfe gestartet ist.

10.-18.12.2016: IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A 
Ort: Courchevel & Meribel/Frankreich Teilnehmer: Österreich, Lettland, Deutschland, Frankreich, Kasachstan, Ungarn 
10.12.2017, 18:00 Uhr: Österreich - Frankreich 1:6 (0:2, 1:1, 0:3)
Tore: Rossi (22.) bzw. Sarlin (3./PP), Boudon (20./PP, 47.), Olive (38.), Sarlieve-Fonfraid (44.), Bougro (54.)
12.12.2017, 19:00 Uhr: Deutschland - Österreich (kostenpflichtiger Livestream)
13.12.2017, 19:00 Uhr: Lettland - Österreich (kostenpflichtiger Livestream)
15.12.2017, 19:00 Uhr: Kasachstan - Österreich (kostenpflichtiger Livestream)
16.12.2017, 16:00 Uhr: Österreich - Ungarn (kostenpflichtiger Livestream)

U20 Team Austria Kader
U20 Kader WM Frankreich