Fanzone in Paris gestrichen

Aufgrund des terrorbedingten Ausnahmezustands wird die Fanmeile im Rahmen der IIHF Weltmeisterschaft in der Pariser Innenstadt gestrichen.

Der terrorbedingte Ausnahmezustand in Frankreich hat auch Auswirkungen auf die anstehende IIHF Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5.-21. Mai).

Eine geplante Fanzone vor der AccorHotels Arena in der französischen Hauptstadt wird es nicht geben. "In Frankreich wird um die Arena herum ganz wenig passieren. Eine geplante Fanmeile musste ad acta gelegt werden. Die Behörden haben die Genehmigung zurückgezogen", verkündet Franz Reidl, der Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB).