USA holen erneut WM-Titel

Dem US-Team der Damen gelingt zum dritten Mal in Serie die Titelverteidigung bei der IIHF Weltmeisterschaft.

Die USA bleiben im Frauen-Eishockey das Maß der Dinge. Das US-Nationalteam gewinnt bei der Heim-WM in Plymouth im Staat Michigan das Finale gegen Kanada mit 3:2 nach Verlängerung und verteidigt damit zum dritten Mal in Serie den Titel.

Platz drei holt sich Finnland mit einem klaren 8:0-Erfolg gegen Deutschland. Die Vereinigten Staaten haben nun acht WM-Titel errungen, Rekordweltmeister Kanada steht bei zehn. Zuletzt hatten die kanadischen Frauen 2012 WM-Gold erobert.

Am 15. April beginnt in Graz die IIHF Weltmeisterschaft Division I Gruppe A, bei der Österreich zu den Aufstiegskandidatinnen zählt.

2017 IIHF Damen Weltmeisterschaft Division IA

15. - 21. April 2017
Spielort
Graz/Österreich

Teilnehmer
Österreich, Dänemark, Frankreich, Ungarn, Japan, Norwegen

Spielplan - Tickets
15.04.2017, 13:00 Uhr: Dänemark - Frankreich
15.04.2017, 16:30 Uhr: Ungarn - Japan
15.04.2017, 20:00 Uhr: Norwegen - Österreich

16.04.2017, 13:00 Uhr: Japan - Dänemark
16.04.2017, 16:30 Uhr: Frankreich - Norwegen
16.04.2017, 20:00 Uhr: Österreich - Ungarn

18.04.2017, 13:00 Uhr: Japan - Norwegen
18.04.2017, 16:30 Uhr: Ungarn - Dänemark
18.04.2017, 20:00 Uhr: Frankreich - Österreich

20.04.2017, 13:00 Uhr: Frankreich - Ungarn
20.04.2017, 16:30 Uhr: Dänemark - Norwegen
20.04.2017, 20:00 Uhr: Österreich - Japan

21.04.2017, 13:00 Uhr: Norwegen - Ungarn
21.04.2017, 16:30 Uhr: Japan - Frankreich
21.04.2017, 20:00 Uhr: Österreich - Dänemark

Rang
1





Team
Österreich
Dänemark
Frankreich
Ungarn
Japan
Norwegen

W
0
0
0
0
0
0

OTW
0
0
0
0
0
0

OTL
0
0
0
0
0
0

L
0
0
0
0
0
0

PTS
0
0
0
0
0
0

Tore
0:0
0:0
0:0
0:0
0:0
0:0

Modus
Es spielt jedes Nationalteam gegen jedes. Der Gruppensieger steigt in die IIHF Weltmeisterschaft Top Division für 2018 auf. Der Letztplatzierte dieser Gruppe steigt in die Division I Gruppe B ab.

Mehr Informationen unter
http://www.iihf.com/competition/605/