Ungarn rückt dem Abstieg näher

Nach der deutlichen Niederlage gegen Frankreich ist Ungarn bei der IIHF Weltmeisterschaft weiter punktelos.

Ungarn verliert auch das dritte Spiel bei der IIHF Weltmeisterschaft in Russland und bewegt sich langsam Richtung Abstieg.

Gegen Frankreich setzt es ein klares 2:6. Den Magyaren gelingt nur das zwischenzeitliche 1:1, Fehervar-Crack Istvan Sofron erzielt den zweiten Treffer. Nun benötigt Ungarn wohl einen Sieg gegen die ebenfalls noch punktelosen Weißrussen.

In Gruppe A schiebt sich Norwegen mit einem 4:2 über Kasachstan auf den vierten Rang vor, der für das Viertelfinale reichen würde.