Tschechien wahrt weiße Weste

Tschechien hat leichte Probleme mit Aufsteiger bei der IIHF Weltmeisterschaft, siegt aber ebenso wie die USA.

Tschechien wahrt bei der IIHF Weltmeisterschaft die weiße Weste und steht als erstes Team im Viertelfinale.

In der Vorrundengruppe A setzt sich der Weltranglistensechste gegen Aufsteiger Kasachstan nach leichten Problemen mit 3:1 (1:0,0:0,2:1) durch. Matchwinner für Tschechien ist NHL-Stürmer Tomas Plekanec, der zwei Treffer erzielt.

In Gruppe B untermauern die USA indes ihre Viertelfinalambitionen. Die Amerikaner feiern einen 5:1-(0:0,3:0,2:1)-Sieg gegen Aufsteiger Ungarn und festigen damit Platz drei in der Tabelle.