Machtdemonstration von Kanada

Der Titelverteidiger fertigt Weißrussland bei der IIHF Weltmeisterschaft ab. Auch Gastgeber Russland feiert einen klaren Sieg.

Kanada unterstreicht bei der IIHF Weltmeisterschaft in Russland weiterhin seine Vormachtstellung. Der Titelverteidiger feiert im dritten Gruppenspiel einen 8:0-Kantersieg gegen Weißrussland und führt die Guppe B weiterhin mit einer weißen Weste und einem Torverhältnis von 20:2 an.

Russland holt in Gruppe A den zweiten Sieg. Nach der 0:3-Auftaktniederlage gegen Tschechien und dem hart erkämpften 6:4-Erfolg über Aufsteiger Kasachstan gewinnt der Gastgeber gegen Lettland am Montag souverän mit 4:0.