Erster Finalist steht fest

Gastgeber Russland verpasst den Finaleinzug bei der IIHF Weltmeisterschaft. Finnland bleibt weiter makellos.

Gastgeber Russland schafft es bei der IIHF Weltmeisterschaft in Moskau nicht ins Endspiel.

Der Gastgeber unterliegt Finnland im Semifinale mit 1:3. Den Russen gelingt ein Traumstart, Shirokov (3.) bringt die "Sbornaja" früh in Front. Aho (26./PP) besorgt den Ausgleich, Jokinen (36.) schießt die Finnen in Führung. Den Schlusspunkt besorgt erneut der erst 18-jährige Aho (39./PP).

Finnland bleibt damit im Turnier weiterhin makellos und trifft im Finale am Sonntag auf Kanada oder die USA.