WM-Start am Sonntag in Frankreich

Am Freitagnachmittag fliegt Österreichs Dameneishockey-Nationalteam nach Frankreich, am Sonntag wartet mit Dänemark bereits ein harter Brocken zum Auftakt der IIHF Weltmeisterschaft Division IA.

Gespielt wird in der Eishockeystadt Rouen um die Plätze 9 bis 14 der Welt, Gegner sind Dänemark, Norwegen, Titelfavorit Tschechien, Gastgeber Frankreich und Lettland.

In den letzten Tagen bereitete sich das Team in St. Pölten und Zojmo/CZE intensiv auf die IIHF Weltmeisterschaft Division IA vor, die Trainer nützten dazu zwei Testspiele (Tschechien 0:5 und L.A. Stars Burschen 3:6), um noch verschiedenste taktische Varianten auszuprobieren.

In Frankreich stoßen dann noch Schweden-Legionärin Denise Altmann sowie Schweiz-Legionärin Eva Beiter zum Team, das am Samstag beim Abschlusstraining dann erstmals komplett sein wird.

"Ich bin mit der Vorbereitung grundsätzlich zufrieden, generell haben wir uns heuer gut weiterentwickelt! Am Montag waren wir gegen Tschechien einfach zu müde und haben deshalb auch klar verloren. Aber wir haben gesehen, was wir noch verbessern müssen und wir konnten noch einiges ausprobieren. Wichtig ist jetzt, dass wir in jedem Spiel bei jedem Wechsel unsere beste Leistung abrufen können, dann bin ich optimistisch, dass wir diesmal bei der WM etwas Zählbares mitnehmen können. Wobei natürlich das erste Ziel wie immer der Klassenerhalt ist", so Teamchef Pekka Hämäläinen.

Endgültige Kaderliste Österreich
Tor
ARNBERGER Nicole
MARCHHART Paula Camilla
PRÜNSTER Nina
Verteidigung
FAZOKAS Annika
GRASCHER Tamara
HYBLER Katharina
KAINBERGER Julia
KANTOR Esther
KRAUS Laura
MATZKA Antonia
Angriff
ALTMANN Denise
BEITER Eva
BRUNNER Nina
HANSER Anna
HUMMEL Victoria
LOPEZ Alessandra
MEIXNER Anna
VLCEK Monika
VOLGGER Sophia
WEBER Janine
WITTICH Charlotte