Slowenien verpasst Sensation

Bei der IIHF Weltmeisterschaft in Tschechien setzen sich die Slowaken, knapper als erwartet, mit 3:1 gegen Außenseiter Slowenien durch.

Bei der IIHF Weltmeisterschaft in Tschechien bleibt Aufsteiger Slowenien in der Gruppe B punktelos. Österreichs südliche Nachbarn verlieren gegen die Slowakei mit 1:3 (1:0,0:0,0:3).

Der Außenseiter erwischt den besseren Start in die Partie und geht durch Jan Urbas (7.) im Powerplay in Führung. Erst im Schlussdrittel gelingt Andrej Meszaros (48.) im Überzahlspiel der Ausgleichstreffer für die Slowaken.

Marian Gaborik (55.) erzielt den "Game-Winner" und ein "Empty-Net-Goal" (60.)