Russen schlagen Schweden

Russland gewinnt den Viertelfinalschlager gegen Schweden mit 5:3 und trifft damit im Halbfinale der IIHF Weltmeisterschaft in Prag auf das Team der USA.

Die russische "Sbornaja" kann das Schlagerspiel der Viertelfinalrunde der IIHF Weltmeisterschaft gegen Schweden knapp mit 5:3 (2:0,1:1,2:2) für sich entscheiden. Damit trifft Russland im Halbfinale auf die USA.

Russland geht durch Mozyakin (11./PP2) in Führung. Shirokov (17.) und Malkin (21.) können sogar auf ein 3:0 erhöhen. Schweden kontert jedoch durch Klingberg (32.), Lander (44.) und Eriksson (55.).

Malkin (56.) erzielt das Goldtor zur 4:3-Vorentscheidung. Tarasenkos "Empty-Net-Goal" (59.) setzt noch einen drauf.