Niederlage gegen Deutschland

Im zweiten Spiel bei der IIHF U18 Damen Weltmeisterschaft Division I kassierte die österreichische U18-Nationalmannschaft am Dienstag gegen Deutschland die zweite Niederlage.

Nach dem 0:2-Auftakt gegen Ungarn verlor die österreichische U18-Nationalmannschaft am Dienstag auch das zweite Spiel der IIHF U18 Damen Weltmeisterschaft Division I in Vaujany/Frankreich. Gegen Deutschland gab es aufgrund von vier schwachen Minuten im zweiten Drittel eine 2:6-Niederlage.

Anna Hanser brachte die Österreicherinnen früh in Führung (7.), Deutschland gelang im Powerplay im ersten Abschnitt noch der Ausgleich. Zwischen Minute 29 und 33 erzielten die Deutschen allerdings vier Treffer, die den Sieg sicherstellen sollten. Das zweite österreichische Tor steuerte noch Nadja Granitz (53.) zum 2:6-Endstand bei.

IIHF U18 Damen Weltmeisterschaft Division I
Ort: Vaujany/Frankreich
04.01.2015, 12:00 Uhr: Österreich - Ungarn 0:2 (0:0,0:1,0:1)
Tore: Pinter (23.), Odnoga (60./SH/EN)
Strafminuten: 4 bzw. 6

06.01.2015, 19:00 Uhr: Deutschland - Österreich 6:2 (1:1,4:0,1:1)
Tore: Lan Yee Chiu (14./PP, 32.), Heller (29.), Nix (30.), Swikull (33.), Hany (52.) bzw. Hanser (7.), Granitz (53.)
Strafminuten: 8 plus 10 Disziplinar bzw. 2

07.01.2015, 15:30 Uhr: Österreich - Norwegen
09.01.2015, 19:00 Uhr: Frankreich - Österreich
10.01.2015, 15:30 Uhr: Slowakei - Österreich