Lettland müht sich zum zweiten Sieg

Wie Deutschland mühte sich am Montagnachmittag auch Lettland zum zweiten Sieg bei der IIHF U20 Weltmeisterschaft Division IA in Wien.

Lettland gewann am Ende doch ein verrücktes Spiel bei der IIHF U20 Weltmeisterschaft Division I Gruppe A in Wien gegen Kasachstan.

Die Kasachen führten zwischenzeitlich mit 2:0 und waren nach 40 Minuten noch immer in Führung, nicht weniger als vier Tore schossen die Balten aber im Schlussabschnitt und drehten damit die Partie, halten somit so wie Deutschland bei zwei Siegen aus zwei Spielen.

IIHF U20 Weltmeisterschaft, Division I Gruppe A
12.-19.12.2015, Wien/Österreich, ALLE Spiele LIVE bei LAOLA1.tv
13.12.2015, 13:00 Uhr: Kasachstan – Deutschland 2:3 (0:0,1:2,1:1)
350 Zuschauer
Tore: Asetov (24.), Presnov (49.) bzw. Wissmann (25./PP, 59.), Eder (29.)
Strafminuten: 4 bzw. 12

13.12.2015, 16:30 Uhr: Italien – Norwegen 1:10 (1:3,0:2,0:5)
325 Zuschauer
Tore: Mantinger (3.) bzw. Ekaas (12.), Gulliksen (13.), Olsen (20.), Nystuen (24.), Ronnild (30.), Jorgensen (42.), Knold (44.), Johannessen (53.), Hoff (55., 56.)
Strafminuten: 12 bzw. 14

13.12.2015, 20:00 Uhr: Österreich – Lettland 2:6 (0:3,1:3,1:0)
1050 Zuschauer
Tore: Baltram (25.), Antonitsch (54.) bzw. Balcers (1.), Sislannikovs (10.), Zile (17./PP), Galoha (23.), Sprukts (33./SH), Buncis (39.)
Strafminuten: 8 bzw. 12

14.12.2015, 13:00 Uhr: Deutschland – Italien 2:1 (1:0,1:1,0:0)
350 Zuschauer
Tore: Eder (8.), Mayenschein (26.) bzw. Conci (33.)
Strafminuten: 6 bzw. 8

14.12.2015, 16:30 Uhr: Lettland – Kasachstan 5:3 (0:2,1:0,4:1)
250 Zuschauer
Tore: Ponomarenko (40./PP), Dzierkals (43.), Razgals (47., 59.), Lazarevs (56.) bzw. Presnov (6.), Grents (10./PP), Asetov (58.)
Strafminuten: 37 bzw. 10

14.12.2015, 20:00 Uhr: Norwegen – Österreich