Kanada ist Weltmeister

Kanada ist nach einem 6:1 im Finale der IIHF Weltmeisterschaft in Prag über Russland zum 25. Mal Eishockey-Weltmeister.

Zum insgesamt 25. und ersten Mal seit 2007 geht der Weltmeistertitel im Eishockey an Kanada.

Die Nordamerikaner lassen im Finale des Turniers in Tschechien Titelverteidiger Russland keine Chance und gewinnen ungefährdet mit 6:1 (1:0,3:0,2:1).

Nach Eakins Führungstreffer (19.) sorgen Ennis (22.), Crosby (28.) und Seguin (29.) im Mitteldrittel für die Vorentscheidung. Giroux (49./PP) und MacKinnon (50.) erhöhen. Malkin (53.) mit dem Ehrentreffer. USA holt dank eines 3:0 über Tschechien Bronze.